"Digitales Lernen" im Schuljahr 2022/23

Die Geräteinitiative "Digitales Lernen" geht in die zweite Runde!

Alle teilnahmeberechtigten Schulen erhielten diesbezüglich Anfang März per E-Mail eine offizielle Einladung zum nächsten Durchgang durch die Bildungsdirektionen. Um Schulen bei der Anmeldung zum Jahr 2 der Geräteinitiative "Digitales Lernen" zu unterstützen, wurde ein Dokument erstellt (OeAD "Digitales Lernen" 2022/23), welches einen Überblick über die bevorstehenden Schritte gibt. Dieses steht im Folgenden zum Download bereit. 

Downloads

Prozessgrafik für das Jahr 2 der Geräteinitiative "Digitales Lernen"

Die Prozessgrafik gibt einen Überblick über die nächsten Schritte. Diese werden im Dokument OeAD "Digitales Lernen" 2022/23 detailliert beschrieben.

alle ausklappenalle einklappen

Verwendung von Eigengeräten für Repetentinnen und Repetenten

Schüler/innen, die eine Klasse wiederholen hatten nur im Schuljahr 2021/22 Anspruch auf ein digitales Gerät aus der Geräteinitiative ( siehe Gesetz zur Finanzierung  der Digitalisierung des Schulunterrichts (SchDigiG) ).

Ab dem Schuljahr 2022/23 obliegt die Beschaffung eines sogenannten Eigengerätes den Erziehungsberechtigten dieser Schüler/innen, welche für die Teilnahme am Unterricht in der digitalen Klasse benötigt werden. 

Nähere Informationen dazu finden Sie auf der Unterseite Geräte & Support.
Bitte wenden Sie sich auch hier bei Fragen an .

Begünstigte bei Schulen mit Mehrstufenklassen

Das Gesetz zur Finanzierung der Digitalisierung des Schulunterrichts (SchDigiG) wurde novelliert und ist am 14.4.2022 in Kraft getreten. Mit der Gesetzesänderung können einmalig im Schuljahr 2022/23 auch Schülerinnen und Schüler der 6. bis 8. Schulstufe Begünstigte der Geräteinitiative „Digitales Lernen“ werden, wenn sie eine Mehrstufenklasse besuchen!

Gemäß § 4 Abs. 3 können Schülerinnen und Schüler einer Mehrstufenklasse dann ein digitales Gerät im Zuge der Initiative erhalten, wenn

  • sie eine schulstufenübergreifende Klasse besuchen, für welche ein digitales Gerät für die Teilnahme am Unterricht dieser Klasse notwendig ist und
  • sie bisher noch kein Gerät über die Initiative bezogen haben.

An der Geräteinitiative teilnehmende Schulen können demnach bei Mehrstufenklassen alle Schülerinnen und Schüler der 5.-8. Schulstufe zur Initiative anmelden, die bisher noch kein Gerät aus der Initiative erhalten haben! Diese Gesetzesänderung soll sicherstellen, dass Digitalisierungskonzepte in der ganzen Klasse umgesetzt werden können.

Ab dem Schuljahr 2023/24 ist dann wieder eine Ausstattung der 5. Schulstufe möglich.

Bitte beachten Sie, dass in der Applikation zur Verwaltung der Geräteinitiative aktuell nur das Feld „Teilnehmende Schüler/innen der 5. Schulstufe“ vorhanden ist. Tragen Sie bei Ihren Mehrstufenklassen gerne den Bedarf für die 5.-8. Schulstufe in dieses Feld ein. An einer Anpassung der Applikation für den Herbst, um hier differenzierte Eingabemöglichkeiten zu schaffen, wird aktuell gearbeitet.

Sie haben Fragen zu diesem Prozess?

Dann können Sie sich gerne unter   sowie telefonisch unter +43 720 080356 (zum Ortstarif) an die Digitales Lernen Hotline wenden!