Wir wünschen einen schönen Safer Internet Day!

9. Februar 2021
Zur Feier des Tages erklärt OeAD-Geschäftsführer Jakob Calice die Initiative "Digitales Lernen": Schon bald erlernen zahlreiche Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Schulstufen den sicheren Umgang mit digitalen Geräten!

Der Safer Internet Day erinnert jährlich daran, an der Weiterentwicklung und Verbesserung des Internets zu arbeiten, damit es insbesondere für Kinder und Jugendliche ein sicherer "Ort" ist.

Kinder und Jugendliche kommen schon sehr früh mit dem Internet in Kontakt. Smartphones sowie Tablets und Notebooks werden von Kindern und Jugendlichen im Durchschnitt mehrere Stunden täglich genutzt. Daher ist es wichtig, dass junge Menschen auch bereits früh lernen, mit diesen Geräten bedacht und sicher umzugehen. Wir halten Bildung für den Schlüssel zu einem solchen sicheren Umgang mit digitalen Endgeräten. Aus diesem Grund setzen wir die Initiative "Digitales Lernen" als Umsetzungspartner des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung um.

Durch den Einsatz von Tablets und Notebooks im Klassenzimmer werden die Schüler/innen der teilnehmenden Schulen zukünftig ab der 5. Schulstufe von Pädagoginnen und Pädagogen bei der sicheren Geräteverwendung begleitet.

Im beigefügten Video erzählt Ihnen OeAD-Geschäftsführer Jakob Calice mehr über die Initiative. Sie haben Fragen? Wenden Sie sich an !

Galerie

Schüler/innen nutzen digitale Endgeräte